DIES IST DIE WEBSEITE DES AUTORS FELIX IHLEFELDT

Mein erstes Buch "Abenteuer Hure - Prostitution als heimliches Hobby" erschien 2003 im Verlag "Schwarzkopf und Schwarzkopf" (2.Auflage 2005) Über dieses Buch gibt es hier mehr Informationen. Im März 2009 erschien die 3. Auflage mit neuem Cover.

 

   

Mein neuestes Buch,  das sich mit Menschen beschäftigt, die alternative Beziehungsformen leben, ist im Dezember 2008 erschienen.

WENN MAN MEHR ALS EINEN LIEBT
Frauen und Männer erzählen von ihrer Art, Partnerschaft freier zu leben

Dieses Buch gehört, wie auch mein erstes, zum Genre der "Protokolliteratur".
Das Ur-Buch dieser Art, an das sich sicher etliche ehemalige DDR-Bürger erinnern können, ist "Guten Morgen, du Schöne" von Maxie Wander, erschienen 1977. Es wurde damals sehr kontrovers disuktiert und erschien auch im Westen. Derzeit ist es wieder als Neuauflage erhältlich.

Mehr über dieses Buch hier !

Weitere Beispiele:

"Ich habe einen Liebhaber" von Martina Rellin

"Ich will Leidenschaft" von Simone Schmollack, beide ebenfalls erschienen im Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf


Warum schreibe ich?


Zum einen macht es mir einfach Spaß. Und ich gehe den Dingen gern auf den Grund. Besonders dann, wenn Menschen oder die Beweggründe ihres Handelns in der öffentlichen Wahrnehmung zu wenig oder unzutreffend dargestellt werden. Insofern mache ich mich dann gern zum "Anwalt" und lasse die Betroffenen mit dem Mittel des verarbeiteten Interviews - ich mache Interviews und verarbeite sie inhaltlich zu selbst erzählt wirkenden Texten - zu  Wort kommen. Dabei liegen mir bisher die Themen sexuelle Selbstbestimmung und freie Wahl der Beziehungsfomen am stärksten am Herzen. Es ist aber nicht auszuschließen, dass ich noch andere Themen aufgreifen werde, wenn ich da Gefühl habe, damit etwas Positives bewegen zu können und es ein Thema ist, das mehr als nur eine kleine Minderheit interessiert. Dabei macht es mir Spaß "subversiv" gegen die herrschende Doppelmoral anzuschreiben, wo diese zur Spaltung des Menschen und zur Zementierung gewaltfördernder Strukturen beiträgt.

Und für wen schreibe ich? 

Für  Querdenker und für Menschen, die nach neuen Lösungen für ihr eigenes Leben suchen. Nicht für wertkonservative Alles-Bewahrer.
Also für Menschen, die positive Veränderungen in die Welt bringen wollen.

Sie suchen Kontakt zu mir? Vielleicht möchten Sie mich zu einer Lesung einladen? Dann schreiben Sie an

 

Sex und Erotik Forum und Chat
Sex und Erotik Forum und Chat